Lampenfieber – Angst im Rampenlicht

Auf der großen Bühne oder zuhause vor der eigenen Kamera, man kann es überall haben. Doch warum entsteht Lampenfieber überhaupt und was kann man dagegen tun? Diese Infos bekommst du hier!

Lampenfieber1

Was ist Lampenfieber?

Lampenfieber ist die Anspannung vor einer Präsentation vor Publikum. Das können tausend Menschen sein oder auch nur eine Person – ganz egal. Beispiele für solche Situationen sind Bühnenauftritte, Referate, Reden oder selbst ein Vorstellungsgespräch.

Das Wort Lampenfieber ist zurückzuführen auf Rampenlichter, denn jene assoziiert man mit dem Auftritt vor Publikum. Andere Wörter, die man mit Lampenfieber direkt in Verbindung bringt, sind Angst, Aufregung, Herzklopfen, Beklemmung und Nervosität.

In der Wissenschaft gehört Lampenfieber zu einer Untergruppe der sozialen Angststörungen, welche in der Regel aber keine Behandlung erfordert. Hinsichtlich der Evolution ist Lampenfieber eine ganz natürliche Reaktion, welche den Menschen durch Ausschüttung von Adrenalin auf einen Kampf oder eine Flucht vorbereiten soll. Weitere körperliche Veränderungen wie ein hoher Adrenalinspiegel sind zum Beispiel Muskelkontraktion, Erröten, Zittern, Schwitzen und Reizbarkeit. Da Lampenfieber bei jedem Menschen anders auftritt, ist es somit möglich, dass einige extreme Wachheit und ein enormes Konzentrationsvermögen zeigen, andere jedoch sich kaum mehr konzentrieren können und sich Vergesslichkeit breit macht.

Lampenfieber ist ein vorübergehender Gemütszustand, der stark mit Prüfungsangst verbunden ist, da beide die Furcht der Beurteilung der persönlichen Leistung durch andere umfassen. Es gibt jedoch zwei Arten von Lampenfieber: Positives Lampenfieber kann sich leistungssteigernd auswirken, wobei negatives zu einer Leistungsverschlechterung führen kann.

Starke nervöse Erregung, Angst und innere Angespanntheit unmittelbar vor einer Situation, in der man sich zu bewähren hat, besonders vor einem öffentlichen Auftreten, vor einer Prüfung o. Ä.
– Duden

Warum hat man Lampenfieber?

Es gibt viele Gründe für Lampenfieber, einer davon ist die Angst zu versagen. Hinzu kommt, dass man seinen eigenen und den Ansprüchen anderer gerecht werden und sich selbst unter Beweis stellen will. Das zu präsentierende Endprodukt kann einem aber auch so wichtig sein bzw. kann eine große Bedeutung im eigenen Leben einnehmen, dass dadurch nur noch mehr Druck entsteht. Ein weiterer Grund für Lampenfieber ist die Furcht sich selbst bloßzustellen, denn jeder möchte das eigene Selbstbild bewahren.

Dem entgegengesetzt ist die Furcht vor direkter Zurückweisung durch andere und allgemein schlechtem Feedback des Publikums. Manche Betroffene empfinden ihr Publikum als Jury, welche über sie richtet, obwohl dies oft gar nicht der Fall ist.

Der Stress, welcher mit Lampenfieber verbunden ist, kann jedoch auch so weit gehen, dass alle Gründe zusammen kommen oder nur einzelne mit solch einer Kraft auf den Menschen einwirken, dass jener zusammenbricht, einen Blackout oder eine totale Blockade erleidet.

Lampenfieber2

Mittel gegen Lampenfieber

Jedermann hat seine ganz persönlichen Eigenarten mit Lampenfieber umzugehen, aber es gibt auch Tipps und Tricks, die jeder beachten kann. Zu allererst kann man die Methoden in zwei Kategorien aufteilen, körperlich und mental. Körperliche Möglichkeiten Lampenfieber zu umgehen oder ihm entgegenzuwirken sind Bewegung und Ruhe. Beide gegensätzlich, können sie zusammen jedoch zum Erfolg führen. Da Lampenfieber, wie erwähnt, eigentlich zu Flucht und Kampf verhelfen soll, ist Bewegung der Schlüssel, um seine Ängste zu vertreiben. Danach sollte man versuchen zur Ruhe zu kommen und seine Aufregung durch Atemübungen runterzufahren.

Ein mentales Mittel zur Bekämpfung von Lampenfieber ist eine positive Haltung gegenüber der Situation. Man sollte sich selbst gut zureden und verinnerlichen, dass man es schafft. Die Vorstellung von möglichen erfolgreichen Szenarien kann dies untermauern und eine weitere Stütze sein.

Du hast keine Angst oder willst dagegen ankämpfen?

Dann lade dein Video hoch und zeig dein Talent! Du willst wissen wie andere diese Challenge gemeistert haben? Dann klick dich durch unsere Playlisten und überzeuge dich selbst!