Knackstream Blog

Hier gibt’s für dich…

  • Interviews mit Talenten und bekannten Künstlern
  • spannende Artikel rund um Musik, Kunst, Sport etc.

Die meist gestellten Fragen:

Damit jeder sich unter gleichen Bedingungen präsentieren kann. In der einen Minute soll das Talent überzeugen und nur das wichtigste zeigen.
Ja. Allerdings kann dein Video erst nach fünf Sekunden bewertet werden und muss daher diese Länge überschreiten. Um den Zuschauern Zeit zu geben, dein Video zu bewerten, empfehlen wir dir eine Länge von mindestens 30 Sekunden.
Beim hochladen deines Videos in einen Wettbewerb, hast die Möglichkeit eine Startsekunde auswählen. Ab dieser Sekunde zählt die eine Minute. Teile deines Videos vor und nach dieser Minuet werden automatisch geschnitten.
Um ein Video in voller Länge hochzuladen, wählst du auf der Upload-Seite den Butten ganz ob 1 Minute + aus.
Aktuell unterstützen wir nur wmv und mp4.
Das Abspielsystem baut auf einem Zufallsprinzip auf. Jedes mal wenn du eine Playlist ansiehst, werden die Videos in einer anderen Reihenfolge abgespielt. So hat jeder Teilnehmer die gleichen Chancen gesehen zu werden.
Dieser Fehler konnte bisher noch nicht behoben werden und tritt unabhängig von dem verwendeten Browser und der aktuell abgespielten Playlist auf. Oft hilft es, den Link zu kopieren und in einem anderen Browser neu zu öffnen. Wir arbeiten an dem Problem!
Da die IP-Adresse des Users getrckt wird, ist es nicht einfach möglich ein Video mehrmals zu bewerten - egal ob angemeldet oder nicht.
Dein Knack-Button ist deaktiviert und ausgegraut, wenn du dich außerhalb einer Wettbewerbsplaylist befindest. Einzelne Videos auf Profilen oder abgelaufene Wettbewerbe können nicht bewertet werden.
Beim Crowdsourcing auf Knackstream suchen Firmen nach neuen Werbevideos, Jingles etc. Dazu geben sie eine Aufgabenstellung vor, die du mit deiner Kreativität umsetzen kannst.
Das kommt auf den Wettbewerb an. Wir bieten sowohl Wettbewerbe ohne Preise, als auch gesponserte Wettbewerbe und Crowdsourcing Aktionen mit Preisen unserer Partner an.
Wichtig ist, dass du mit ihnen nicht den Link zu deinem Video, sondern den Link zur Wettbewerbs-Playlist teilst. Hier können sie sich bis zu deinem Video durchklicken und dir ein Knack geben. Da machen wir so, um allen Künstlern faire Chancen zu gewährleisten.
Ins Finale schaffen es die Küsntler, deren Video in der Vorrunde unter den ersten fünf Plätzen war.
In der Liste der besten Videos gibt es ein sogenanntes K.O. Prinzip. Wenn du in der Finalrunde genug Knacks gesammelt hast und bester als der schlechteste unter den besten Videos bist, steigst du auf und er scheidet raus.