2-PLUGGED: viel Erfahrung, klasse Musik und ein gemeinsames Ziel!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hallo, stellt euch doch mal kurz vor.

Wir sind die Gruppe 2-PLUGGED aus der Region Bruchsal. Wir sind ein Akustik-Cover-Trio bestehend aus einen Sänger und zwei Gitarristen.

Ich, Tom,  bin der Sänger und Manager von 2-PLUGGED. Meine Aufgabe ist das Unterhalten der Menge und die Organisation vor Ort. Mitte 40 und immer gut gelaunt.

Dann haben wir noch Jörg unseren Junior. Er spielt Gitarre bedient die Stompbox und singt die 2. Stimme. Er ist eigentlich Multiinstrumentalist und spielt nebenher auch Klavier, Schlagzeug und Bass. Ferner ist er auch Vollblutmusiker und unterrichtet Gitarre und Klavier. Er ist Anfang 30.

Der letzte im Bunde ist Hubert. Er ist über 60 und spielt die 2. Gitarre, sowie die 3. Stimme.

Insgesamt kommen wir auf gut über 100 Jahre Musikerfahrung, die sich natürlich in unseren Auftritten wiederspiegelt.

Seit wann macht ihr schon Musik?

Tom: Bezogen auf die Band 2-PLUGGED wurde diese 2001 als Duo von einen Freund und mir in Bruchsal bei Karlsruhe gegründet. Nach einigem Wechsel kam Jörg 2008 an Bord und 2009 stieß Hubert  dazu – somit kann man sagen, dass diese Konstellation seit 2009 besteht.

Ich habe bereits 1992 mit der Musik begonnen. Hubert war schon 1972 aktiv und Jörg kam auch Mitte der 90er zur Musik.

Was spielt ihr und wie oft macht ihr Musik? Macht ihr immer zusammen Musik oder auch mal alleine?

Im Endeffekt sind wir eine Akustik-Cover-Band mit Schwerpunkt 70-90er. Natürlich haben wir auch aktuelle Hits wie Kings of Leon, Robbie Williams usw. Unser Hauptaugenmerk liegt jedoch eher in der früheren Zeit.

Genretechnisch spielen wir alles von Schlager bis Hard-Rock. Wir haben festgestellt, dass man mit 2 Gitarren einen immensen Umfang hat und eigentlich alles spielen kann.

Alleine bin ich als DJ unterwegs. Jörg, das musikalische Genie, ist in gefühlten 3000 Bands aktiv  und Hubert läßt es zurzeit eher ruhig angehen, konzentriert sich auf 2-PLUGGED und kleinere Projekte.

Habt ihr bereits Bühnenerfahrung gesammelt? Wie fühlt es sich an, gemeinsam auf der Bühne zu stehen?

Wir haben im Jahr 20-30 Auftritte mit Schwerpunkt im Privatbereich. Da ich noch als DJ agiere wird dies gerne genutzt um eine Band/DJ-Kombination anzubieten. Somit findet man uns oft auf Geburtstagen, Betriebsfeiern usw. Hier beherrscht die Mund zu Mund-Propaganda ganz klar unseren Kalender. Natürlich haben wir auch öffentliche Auftritte, die auf das ganze Jahr verteilt sind.

Gefühlsmäßig ist es immer wieder schön zu sehen, dass man mit der Musik an die Leute ran kommt. Wir haben auf der Bühne immer sehr viel Spaß und ich denke, dass merkt man, wenn man uns mal live sieht. Ferner sind wir ja auch generationsübergreifend. Jörg mit Anfang 30, Hubert mit Anfang 60 und ich mit Mitte 40 sind rein optisch schon eine Seltenheit.
2-PLUGGED-2016-3

Schreibt ihr auch eigene Songs und worüber am Liebsten?

Wir haben es geschafft in den letzten 4 Jahren vier eigene Songs aufzunehmen. Diese basieren auf alten Liedern aus meiner jüngeren Zeit (2000-2010) und meistens geht´s um Beziehungen. Halt  die üblichen Probleme.

Tom: Neben 2-PLUGGED arbeite ich auch gerne alleine in meine Studio. Einige Songs sind auch bei Knackstream veröffentlich. Die Wettbewerbe mach ich da gerne mit, wie z. B. die Echtland-Hymne oder das mit Mymuesli. Das macht immer wieder Spaß.
Jörg ist auch aktiv, tendiert aber eher zur unterstützenden Riege. War schon bei etlichen Studioprojekten dabei. Man sagt, was man möchte und er spielt es. Seine Stärken sind lt. eigener Aussage die Instrumentalstücke, da er sich mit Texten schwer tut. Hat aber ab und zu gute Momente und dann kommt auch was Feines dabei raus.

Hubert hat in den 70er Jahren an einigen Projekten mitgearbeitet, konzentrierte sich aber hauptsächlich aufs Covern.

Erzählt uns von euren coolsten musikalischen Erlebnissen!

Jaaaaa…da gibt es einige. Z. B.  spielten wir jahrelang beim Gauditurnier in Elsenz (bei Eppingen) zum Abschluss am Sonntag. Mittlerweile wurden wir auch die „Regenmacher“ genannt, da wir dort maximal 2 Sätze spielen konnten und schon regnete es. Und das immer Ende Juli. Das letzte Mal haben sie dann Regenponchos angeboten und was soll ich sagen. Es hat Mal wieder geregnet.
Wir waren auch schon im SWR-Fernsehen bei „Tee oder Kaffee“. Leider nur als Duo (Jörg und ich), aber die Resonanz war schon groß. Ferner hat man mal einen Blick hinter die Kulissen erhalten, was mir persönlich sehr gefallen hat („Alles nur Menschen“).

Was sind Eure weiteren Ziele für die Zukunft?

Wir wollen eine Goldene Schallplatte erhalten und Vorgruppe von Metallica werden (Am besten beim Wacken-Open-Air). Die Planung ist fast abgeschlossen und wir visieren das Jahr 2035 an. Bis dahin sollte es geklappt haben, ansonsten lösen wir uns dann auf.

Was erhoffst ihr euch durch euer Profil bei Knackstream und was findet ihr an Knackstream besonders und anders als bei anderen Plattformen?

Das ist einfach. Durch die Reduzierung auf eine Minute ist man als Hörer nicht gebunden und kann selbst entscheiden, ob einen das Gesehene/Gehörte gefällt. Das muss dann alles spontan geschehen, da man ja nicht viel Zeit hat. Besteht Interesse kann man sich das Profil und eventuell noch weitere Videos ansehen.
Ferner finde ich die Aktionen (Berentzen, Artist of the month) auch sehr förderlich, da man sich regelmäßig bewerben kann. Im Großen und Ganzen ein gelungenes Konzept, dass auch Neulingen eine gute Plattform bietet. Dies 20 Jahre früher und wir wären vielleicht schon lange Vorgruppe von Metallica….HAHAHA

2-PLUGGED-2016-

Das Knackstream-Team: Lieber Tom, Hubert und Jörg, ihr begleitet Knackstream jetzt schon fast seit unserem Start. Wir freuen uns immer sehr auf neue Songs von euch! Wir wünschen euch viel Erfolg und wollen auf jeden Fall wissen, wie es als Vorgruppe von Metallica gelaufen ist. Danke für das tolle Interview! – euer Knackstream-Team